CORONA

Auch 2021

wird uns das Thema „Corona“ voraussichtlich noch beschäftigen. 2020 haben wir gute Erfahrungen gemacht. Wir konnten ab Juni die Törns wie geplant durchführen.

Wir haben ein genehmigtes Hygienekonzept, das wir an Bord anwenden. Sollte es nicht möglich sein, einen Törn wegen behördlicher Vorschriften, z.B. bzgl. der Haushalte, der Anreise oder Beherbergung durchzuführen, bekommst Du natürlich entweder einen Ersatztörn angeboten oder aber – solltest Du bereits gezahlt haben – Dein Geld zurück.

Ohnehin fordern wir keine Anzahlung. D.h. es genügt uns eine Verbindliche Anmeldung von Dir. Gezahlt werden muss erst direkt vor am beim Törn. Sollte der Törn abgesagt werden müssen, ist Deine Anmeldung natürlich obsolet.

 

Urlaub mit der Familie: family-ahoi

Die sichere Alternative zum Urlaub im Hotel oder im Süden: Bis zu 6 Familienmitglieder inkl. + 1 SkipperIn gehen mit unseren Yachten „exclusiv“ auf Törn. Das ist die ideale Alternative für den Auslandsurlaub. Wer Interesse hat, soll sich bitte schnell bei mir melden, dann sehen wir was möglich ist. Die Skipper*innen sind natürlich entweder selbst Eltern oder „kinderfreundlich“

Weitere Infos gibt es hier.