CORONA

Seit Montag 18. Mai 2020 sind erhebliche Erleichterungen in Kraft getreten. Somit sind Reisen aus touristischen Gründen nach Schleswig-Holstein wieder möglich. Die Häfen an der deutschen Ostseeküste sind geöffnet. Unsere Yachten „Tristan“ & „Isolde“ liegen startklar an ihren Liegeplätzen.

Wir haben dem Gesundheitsamt Kiel ein Hygiene-Konzept vorgelegt. Nun warten wir auf Antwort des Gesundheitsamtes. Derzeit bereits möglich ist 

„Familiensegeln“

Bis zu 6 Familienmitglieder inkl. + 1 SkipperIn gehen mit unseren Yachten „exclusiv“ auf Törn. Das ist die ideale Alternative für den Auslandsurlaub, nach dem Motto:

„Yachtsegeln auf der Ostsee, statt im Hotel am Mittelmeer“.

Wer Interesse hat, soll sich bitte schnell bei mir melden, dann sehen wir was möglich ist. Weitere Infos gibt es hier.

Wenn es Neuigkeiten gibt werde ich Euch wieder anschreiben.

Buchen: Ihr könnt Euch gerne weiterhin für die Törns anmelden und wir werden Euch dann in die Teilnehmerliste aufnehmen. Dann ist Euch ein Platz an Bord gesichert. Wenn wir den Törn dann absagen müssen, ist Eure Anmeldung natürlich obsolet.

Bezahlen: Bis auf Weiteres bitte nichts überweisen oder „Jetzt buchen“ bezahlen. Wenn die Lage geklärt ist und der Törn stattfinden kann, werden wir Euch auf die Zahlung hinweisen.

Gutscheine: Es ist auch weiterhin möglich sich Gutscheine auszudrucken und zu verschenken. Wir besprechen dann mit dem Beschenkten die Details und den Termin

In den kommenden Wochen werde ich Euch über den Newsletter weiter über die Entwicklung auf dem Laufenden halten. Ich hoffe, es wird alles nicht sooo schlimm werden und wir können 2020 noch schöne Tage an Bord von TRISTAN und ISOLDE erleben.

Denn eins ist klar: eine bessere Erholung von alledem als die Ruhe und Weite auf einem Segeltörn gibt es nicht.

Passt gut auf Euch auf und bleibt (oder werdet wieder) gesund!

Hans-Jürgen Mende und die Schnuppersegeln-Crew